Fashion, New In, Ootd
Kommentare 11

Festival hairstyling | Coachella

In diesem Post zeige ich euch einen kleinen Einblick in mein Festival-Hairstyling. Um morgens Zeit zu sparen habe ich alle drei Tage das Trockenshampoo HAIRPLAY makeover spray von KMS California genutzt. Wenn draußen die Sonne scheint, will man ja schließlich nicht ewig Zeit im Bad verbringen, nicht wahr? Das Makeover Spray macht die Haare frisch und griffig. Zudem hinterlässt es keine weißen Rückstände, da das Spray transparent ist. Fülle und einen angenehmen Duft kann man ebenfalls feststellen. Nutzt ihr auch manchmal Trockenshampoo? 

How to use: 

Die Anwendung ist total easy, der Effekt allerdings super hoch. Man teilt einfach seine Haare vom Scheitel aus in einige Partien ab und sprüht das Trockenshampoo aus ca. 30cm Entfernung auf die Haare. Im Anschluss massiert man das Ganze mit den Fingern ein und bürstet es im Anschluss wieder aus … & tadaa …. die Haare wirken nicht mehr fettig/strähnig und erhalten dazu noch ein wenig mehr Volumen.

 

5

6

2

L1002375

L1002463

L1002464

L1002143

Photocredits: Paul Ripke 

11 Kommentare

  1. Trockenshampoo ist so ungefähr die genialste Kosmetikerfindung ÜBERHAUPT!!!! Eigentlich benutze ich es viel zu oft aaaber meistens ist eben meine Faulheit stärker als die verlockende Dusche und da muss eben das Trockenshampoo herhalten 😀
    Liebe Grüße 🙂
    Elena
    ___________________________________
    http://saintjeans.de/

  2. Ich benutze eigentlich nie Trockenshampoo, weil ich nach dem Sport sowieso immer Duschen gehe, aber für so ein Festival kann ich mir das gut vorstellen 🙂

  3. Ich verwende zwar nicht regelmäßig Trockenshampoo, aber hin und wieder ist es wirklich super praktisch, schließlich hat man nicht immer Zeit und Lust, ewig im Bad zu stehen und Haare zu waschen. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  4. Pingback: KMS x Coachella 2016 – #KMStival | KMS-STYLE

  5. Pingback: kms x coachella 2016 – #kmstival – KMS-STYLE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.